Pflanzen-Rendezvous

Bestimmt erinnert sich jeder gerne an sein erstes Rendezvous.

Ein Rendezvous mit Pflanzen kann genauso belebend wirken. Durch die Vielfalt der Referenten wird auch dieser Abend noch lange in Erinnerung bleiben. Die Pflanze mit all seinen Sinnen wahrnehmen, ihre Lebensart, Botanik, Geschichte, Kulinarisches oder die Zubereitung verschiedener Darreichensformen zu erfahren, wird sicherlich spannend. Dabei wird der Abend unterstützt mit eigenen Erfahrungen, praktischem Wissen, volksheilkundlichen Überlieferungen und vieles mehr.

Lass dich verführen, umarmen, verzaubern ins Reich der Pflanzenwelt.

Termine 2019

Freitag, 27.09.2019      Hopfen mit Johanna Wisskirchen

Freitag, 29.11.2019      Hirschzungenfarn mit Manuela Scholz

Kursort  Akademie für Trad. KräuterWissen, Marktstr. 7, 87480 Weitnau

Zeit        jeweils 18 - 21 Uhr

Gebühr  € 15,00 (Mitglieder), € 20,00 (Nicht-Mitglieder) >> bitte vor Ort bezahlen

Anmeldung ist erforderlich.

PflanzenRendezvous

15,00 €

  • verfügbar
  • sofort

"Pflege das Leben, wo du es triffst!" - Die Heilkunde der Hildegard von Bingen

mit Birgit Lecheler und Marlies Osterried

Hildegard von Bingen ist eine der bedeutendsten Frauen des christlichen Abendlandes. An diesem Tag lernen wir die Person Hildegard näher kennen, beschäftigen uns mit der Humoralpathologie (Säftelehre), ihren Ernährungsrichtlinien und Fastenregeln und den wichtigsten Hildegard–Pflanzen. Im praktischen Teil stellen wir selber Hildegardheilmittel her und erstellen so erste Therapiekonzepte.

Termin                 Samstag, 14.09.2019
Seminarzeiten     10 - 17 Uhr
Seminarort         
Kräuterschmiede ErdeFeuer, Am Kirchenweg 14, 86488 Breitenthal
Seminargebühr    € 70,- (Mitglieder), € 80,- (Nicht-Mitglieder) inc. Material

 

Die Heilkunde der Hildegard von Bingen

70,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Pflanzenwässer - Der vergessene Schatz der Heilpflanzenkunde

mit Petra Mönch

In früheren Zeiten wurden die Pflanzenwässer sehr geschätzt und viel verwendet. Nachdem sie in Vergessenheit gerieten, werden sie in unserer Zeit wieder entdeckt und zur Pflege, zum Heilen, in der Kosmetik wie auch im Wellnessbereich gerne verwendet.

Pflanzenwässer, auch Hydrolate genannt, entstehen bei der Destillation von Heilpflanzen, die auch zur Gewinnung von ätherischen Ölen dient.

Die Destillation von Pflanzenwässern ist eng mit der Alchemie verbunden. Um die ganzheitliche Wirkung der Pflanzenwässer zu erfassen, ist es notwendig sie im Kontext der Alchemie zu sehen.

 

Seminarthemen

Pflanzenkraft

- Sammeln, Verarbeiten, Vorbereiten der Pflanzen zur Destillation

           - Feinstoffliche Kräfte

Destillation

- Alchemie, eine alte Kunst für moderne Zeiten

- Das Mandala der Wandlung

- Das heilige Feuer

- Destillation damals und heute

- Geheimnisse der perfekten Destillation

- Der magische Küchentisch: Herstellung von Pflanzenwässern für den Hausgebrauch

- Bestimmung und Gesetze

Praktisches zu Pflanzenwässern

- Aufbewahrung, Haltbarkeit, Prüfung

- Anwendung:

- in Aromatherapie, Aromapflege, Psycho-Aromatherapie, Tierheilkunde, Kosmetik, Aromaküche, Haushalt

- Rezepte

- Verarbeitung zu Heilmitteln und Kosmetika

Termin              Sa./ So., 14.-15.09.2019      >> weiterer Termin siehe unten: 08.-09.02.2020          
Zeit                   Samstag 10 - 18 Uhr

                         Sonntag 10 - 17 Uhr
Seminarort       Akademie für Trad. KräuterWissen, Marktstr. 7, 87480 Weitnau
Gebühr             € 240,00 (für Mitglieder); € 270,00 (für Nicht-Mitglieder) inkl. Material

Nach Absolvierung des Seminars erhalten Sie eine Zertifizierung zur sachgemäßen Durchführung der Destillation.

Pflanzenwässer

240,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Speisepilze und Giftpilze

mit Rick Frommknecht

Unterwegs mit dem Pilzsachverständigen der deutschen Gesellschaft für Mykologie entdecken Sie die besten Fundorte für Pilze und erfahren die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale der Giftpilze. Es sind zwei Mahlzeiten geplant und die Speisepilze werden am offenen Feuer verköstigt. Für jede/n TeilnehmerIn gibt es die Möglichkeit, sich einen eigenen Löffel aus erlesenem Lindenholz zu schnitzen. Kinder sind herzlich eingeladen mit dabei zu sein – bis 12 Jahre kostenfrei.


Termin                 Samstag, 28.09.2019      AUSGEBUCHT

NEUER TERMIN Sonntag, 15.09.2019!!

Seminarzeiten     jeweils 10 - 18 Uhr
Seminarort         
Giesenberg, 88167 Röthenbach i. Allgäu
Seminargebühr   
€ 85,- (Mitglieder). € 95,- (Nicht-Mitglieder)

Speisepilze und Giftpilze

85,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Kräuterpoesie - Kräutergedichte, Kräutergeschichten und Kräutermärchen selbst gestalten und schreiben

mit Ela Möller

Die Poetin in dir wandelt durch den Kräutergarten, lauscht der Märchenflöte und trifft dabei auf Kräuter die erzählt werden wollen. Ela Möller, Poesie- und Bibliotherapeutin, führt dich mit gezielten Übungen zu deinem Text, zu deinem Gedicht, immer mit den passenden Pflanzen im Gepäck. So sollen Werke entstehen, die Wissen auf poetische Weise weitergeben. Kräuter werden lyrisch verpackt und märchenhaft belebt. Wir wollen an diesem Nachmittag beim Klang der Märchenflöte Geschichten entstehen lassen und den Kräutern ein poetisches Gewand verleihen. Hierzu brauchst du keinerlei Vorkenntnisse, weder über Kräuter noch zum Schreiben, außer „Trau dich“ und lass die Poetin in dir zu Wort kommen.

Termin                 Freitag, 20.09.2019
Seminarzeiten    
jeweils 16 - 20 Uhr
Seminarort         
Akademie für Trad. KräuterWissen, Markststr. 7, 87480 Weitnau
Seminargebühr   
€ 40,- (Mitglieder). € 45,- (Nicht-Mitglieder)

Kräuterpoesie

40,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Indianische Märchenflöten bauen

mit Anthony Nachbauer

Sie bauen selber eine Flöte. Der wunderbare Klang der „Medizin-, Liebes- oder Märchenflöte“ der nordamerikanischen Ureinwohner beruhigt und entspannt. Sie ist wie kaum ein anderes Instrument im Stande, den Menschen tief zu berühren. Sie suchen sich zu Beginn des Kurses einen Rohling aus, der dann bearbeitet wird. Es stehen verschiedene Flöten- und Holzarten zur Auswahl. Alle Werkzeuge werden gestellt. Bei allen Arbeiten handelt es sich um handwerklich sehr einfache Aufgaben, die jede/r bewältigen kann! Bringen Sie Dinge zum Schmücken der Flöte (Lederbänder, Federn, Schmuck) mit.

Termin                 Samstag, 21.09.2019
Seminarzeiten     10 - 18 Uhr
Seminarort         
Akademie für Trad. KräuterWissen, Markststr. 7, 87480 Weitnau
Seminargebühr    € 85,- (Mitglieder), € 95,- (Nicht-Mitglieder) inc. Material

Bitte beachten Sie, dass zusätzliche Materialkosten ab 65 Euro anfallen. Der Preis ist abhängig vom gewählten Rohling. Diesen bezahlen Sie direkt vor Ort an den Dozenten. Diesen bezahlen Sie direkt vor Ort an den Dozenten.

Indianischen Märchenflöten bauen

85,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Ahnenschamanismus und die Naturahnen

Ein Seminar für Frauen mit Cambra Skadé

Die Ahnen lehren uns, begleiten und hüten unsere Wege, sie verbinden uns mit unserer Zukunft und der großen Weisheit unseres Menschseins. Wir werden uns mit unseren Naturahnen verbinden und mit ihnen zu den Quellen von Wissen und Lebenskraft gehen. Wir erinnern uns an unsere spirituellen, an unsere mythischen Ahnen und ihre heiligen Träume. In Ritualen und Reisen ehren und erneuern wir die Beziehung zu unseren Naturahnen. Wir rufen ihre Weisheit und Kraft und erinnern uns an unserer Wegbegleiter*innen aus alter Zeit.

 

Dazu werden wir ein Objekt gestalten.

 

Wir gehen weibliche schamanische Wege und erforschen schamanische Kunst. Wir verweben unsere Kraft, wir teilen unsere Geschichten und unsere Lebenslandkarten, begleitet von den Künsten (Objekt), Geschichten, einem Ritual, einer Schamanischer Reise, Teachings und Gesprächen.

Termin                 Samstag, 28.09.2019
Seminarzeiten     10 - 18 Uhr
Seminarort         
Akademie für Trad. KräuterWissen, Markststr. 7, 87480 Weitnau
Seminargebühr    € 80,- (Mitglieder), € 90,- (Nicht-Mitglieder) inc. Material

 

 

Ahnenschamanismus und die Naturahnen

80,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Heilsalben und -cremes selbst herstellen

mit Leni Weber

Selbstgemachte Heilsalben und Cremes aus Kräutern, Blüten und Harzen werden in der Volksmdizin seit Generationen verwendet. Wir erfahren mehr darüber welche Basisöle, ätherischen Öle, Kräuter, Blüten, Wurzeln und Harze dafür verwendet werden. Daraus stellen wir wertvolle Heilsalben und Cremes her. Abschließend besprechen wir deren Verwendung für Gesundheit und Schönheit.

Termin                 Freitag, 04.10.2019
Seminarzeiten    
jeweils 14 - 18 Uhr
Seminarort         
Akademie für Trad. KräuterWissen, Markststr. 7, 87480 Weitnau
Seminargebühr   
€ 45,- (Mitglieder). € 55,- (Nicht-Mitglieder) inkl. Material

Heilsalben und -cremes selbst herstellen

45,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Traditionelles Brotbacken im Holzbackofen

mit und bei Marianne Reitemann
Wie unsere Vorfahren backen wir im Holzbackofen verschiedene Gebäcke aus alten Getreidesorten mit Sauerteig – ohne Maschinen und mit langen Reifezeiten. So wird das Gebackene bekömmlicher und hält länger frisch.
Wir backen:
- verschiedene Brotvarianten je nach Geschmack mit Vollkorn, Brennesselsamen, Nüssen, Bucheckern, Rote Beten, etc.
- Fladenbrote und Seelen
- Hefezöpfe

Termin                 Samstag, 05.10.2019
Seminarzeiten    
jeweils 9.30 - 17 Uhr
Seminarort         
bei Marianne Reitemann, Thalstr. 28, 87466 Petersthal (bei Oy-Mittelberg)
Seminargebühr   
€ 55,- (Mitglieder). € 65,- (Nicht-Mitglieder) inkl. Material

                         Getränke und Butter für das frische Brot stehen bereit.
Die Teige werden im Haus gemacht, der Ofen steht allerdings im Freien. Bitte ggf. warme Kleidung mitbringen.

 

Traditionelles Brotbacken im Holzbackofen

55,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Frauenkräuter - FrauSein in den Wechseljahren

mit Birgit Lecheler und Marlies Osterried

Die Natur hält viele Pflanzen für uns Frauen bereit. Birgit Lecheler und Marlies Osterried begleiten Sie durch diesen Seminartag und haben wertvolle Kräutertipps für Sie bereit. Die Wechseljahre sind für viele Frauen eine Herausforderung und Wandel. Diese besondere Zeit können wir mit Pflanzen, Bewegung und Beachtung gelassen erleben. Themen wie Kräuterheilkunde, Beckenbodentraining und meditative Einheiten begleiten diesen Tag!
Termin                 Samstag, 05.10.2019
Seminarzeiten    
jeweils 9.30 - 17 Uhr
Seminarort         
Akademie für Trad. KräuterWissen, Markststr. 7, 87480 Weitnau
Seminargebühr   
€ 75,- (Mitglieder). € 85,- (Nicht-Mitglieder)

FreuSein in den Wechseljahren

75,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Im Reich der Meisterwurz

mit Heike Portykus

Wir stellen eine homöopathische C1 und C2 Verreibung her. Bei einer Verreibung von Pflanzenteile in Milchzucker, den ersten Schritten bei einer Globuli Herstellung, können wir dem Wesen der Pflanze auf sehr eigene und intensive Weise begegnen. Lassen wir uns überraschen von den vielen Eigenschaften der Meisterwurz, einer alten, sehr geschätzten Heilpflanze der Allgäuer Älpler und Älplerinnen.  Nach diesem Seminar können Sie selbständig Verreibungen durchführen.
Termin                 Freitag, 18.10.2019
Seminarzeiten    
jeweils 17 - 21 Uhr
Seminarort         
Akademie für Trad. KräuterWissen, Markststr. 7, 87480 Weitnau
Seminargebühr   
€ 45,- (Mitglieder). € 50,- (Nicht-Mitglieder)

Im Reich der Meisterwurz

45,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Milchsauer einlegen - Gemüse einfach und natürlich haltbar machen durch Fermentieren

mit Heike Sölch

Diese altbewährte, traditionelle Konservierungsmethode liegt wieder „voll im Trend“.  Und dies völlig zu Recht, denn neben vielen positiven gesundheitlichen Aspekten bietet fermentiertes Gemüse neue, unbekannte Aromen und gilt als Delikatesse. Das Haltbarmachen erfolgt ohne Energieaufwand oder Hitzeeinwirkung nur durch Zugabe von Salz und Wasser. Alle Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme bleiben erhalten, chemische Konservierungsmittel sind überflüssig.

Seminarinhalt

Theoretische Grundlagen des Fermentierens, Gerätschaften, verschiedene Methoden und Lebensmittel Herstellen verschiedener Ansätze

Verwendung in der Küche (gemeinsame Zubereitung unterschiedlicher Rezepte)

Verkostung verschiedener Produkte
Termin                 Samstag, 19.10.2019
Seminarzeiten    
jeweils 10 - 17 Uhr
Seminarort         
Akademie für Trad. KräuterWissen, Markststr. 7, 87480 Weitnau
Seminargebühr   
€ 70,- (Mitglieder). € 80,- (Nicht-Mitglieder)

Milchsauer einlegen

70,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Kräuterseifen - ein altes Handwerk wieder entdeckt

mit Gerti Epple

Miteinander wollen wir der alten Kunst des „Seifensiedens“ nachgehen. Dieses alte Handwerk lässt sich leicht erlernen und ist für jeden Hauttyp und jede Duftnote „wandelbar“. Je nach Jahreszeit lassen sich verschiedene hautpflegende Kräuter in die Seifen einarbeiten. Ihre pflegende und heilende Wirkung entfalten sie dann beim Verwenden. Grundstoff für unsere Seifen sind u.a. reine Pflanzenöle, Kräutertees und -pasten, somit sehr gut hautverträglich, natürlich, pflegend und himmlisch duftend.
Termin                Freitag, 15.11.2019
Seminarzeiten    
jeweils 14 - 20.30 Uhr
Seminarort         
Akademie für Trad. KräuterWissen, Markststr. 7, 87480 Weitnau
Seminargebühr   
€ 65,- (Mitglieder). € 75,- (Nicht-Mitglieder) inkl. Material

Kräuterseifen - ein altes Handwerk wieder entdeckt

65,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Tee-Workshop

mit Ingrid Neß

Bestimmt haben viele von euch in diesem Sommer 2018 Heilpflanzen gesammelt.
Sorgfältig bereit gemacht zum trocknen und nun verstaut in Dosen, Schachteln und Tüten warten sie auf den Tag, von euch als Mischungen zusammengestellt zu werden.
Bei diesem Seminar möchte ich euch zeigen, wie sinnvolle Mischungen entstehen.
Viele Tricks und Kniffe, aber auch Erfahrungswerte von mir helfen, jeden Tee trinkbar zu machen.
„Denn nur was schmeckt, wird getrunken und kann somit heilsam unterstützen.“

Ingrid Neß, Heilpflanzenexpertin, Gärtnerin & PKA

 

Termin                 Samstag, 16.11.2019
Seminarzeiten    
jeweils 10 - 17 Uhr
Seminarort         
Akademie für Trad. KräuterWissen, Markststr. 7, 87480 Weitnau
Seminargebühr   
€ 70,- (Mitglieder). € 80,- (Nicht-Mitglieder) inkl. Material

Tee-Workshop

70,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Räuchern - Einführung in eine alte Allgäuer Tradition

mit Gerti Epple

Hoffnung, Vertrauen, Zuversicht -beim Räuchern, das hierzulande vor allem zur dunklen Jahreszeit seine Tradition hat, geht es vor allem darum. Trotz der digitalen wie aufgeklärten Zeiten interessieren sich immer mehr Menschen für dieses uralte, naturverbindende Ritual, das im Allgäu die Zeitenwende überlebt hat. Gemeinsam erlernen wir verschiedenen Techniken des Räucherns und eine Auswahl der wichtigsten heimischen Räucherkräuter und ihre ganzheitliche Wirkung. Räucherrituale begleiten uns durch den Tag.
Referentin: Gerti Epple, Allgäuer Wildkräuterfrau, Fachfrau für rituelle Räucherkunde
Weitere Infos zum Lesen unter:
https://www.augsburger-allgemeine.de/kultur/Journal/Raeuchern-Wie-ein-altes-Ritual-im-Allgaeu-gepflegt-wird-id52936001.html

Termin                 Samstag, 23.11.2019
Seminarzeiten    
jeweils 10 - 16.30 Uhr
Seminarort         
Akademie für Trad. KräuterWissen, Markststr. 7, 87480 Weitnau
Seminargebühr   
€ 60,- (Mitglieder). € 70,- (Nicht-Mitglieder) inkl. Material

Räuchern - Einführung in eine alte Allgäuer Tradition

60,00 €

  • verfügbar
  • sofort

Pflanzenwässer - Der vergessene Schatz der Heilpflanzenkunde

mit Petra Mönch

In früheren Zeiten wurden die Pflanzenwässer sehr geschätzt und viel verwendet. Nachdem sie in Vergessenheit gerieten, werden sie in unserer Zeit wieder entdeckt und zur Pflege, zum Heilen, in der Kosmetik wie auch im Wellnessbereich gerne verwendet.

Pflanzenwässer, auch Hydrolate genannt, entstehen bei der Destillation von Heilpflanzen, die auch zur Gewinnung von ätherischen Ölen dient.

Die Destillation von Pflanzenwässern ist eng mit der Alchemie verbunden. Um die ganzheitliche Wirkung der Pflanzenwässer zu erfassen, ist es notwendig sie im Kontext der Alchemie zu sehen.

 

Seminarthemen

Pflanzenkraft

- Sammeln, Verarbeiten, Vorbereiten der Pflanzen zur Destillation

           - Feinstoffliche Kräfte

Destillation

- Alchemie, eine alte Kunst für moderne Zeiten

- Das Mandala der Wandlung

- Das heilige Feuer

- Destillation damals und heute

- Geheimnisse der perfekten Destillation

- Der magische Küchentisch: Herstellung von Pflanzenwässern für den Hausgebrauch

- Bestimmung und Gesetze

Praktisches zu Pflanzenwässern

- Aufbewahrung, Haltbarkeit, Prüfung

- Anwendung:

- in Aromatherapie, Aromapflege, Psycho-Aromatherapie, Tierheilkunde, Kosmetik, Aromaküche, Haushalt

- Rezepte

- Verarbeitung zu Heilmitteln und Kosmetika

Termin              Sa./ So., 08.-09.02.2020
Zeit                   Samstag 10 - 18 Uhr

                         Sonntag 10 - 17 Uhr
Seminarort       Akademie für Trad. KräuterWissen, Marktstr. 7, 87480 Weitnau
Gebühr             € 240,00 (für Mitglieder); € 270,00 (für Nicht-Mitglieder) inkl. Material

Nach Absolvierung des Seminars erhalten Sie eine Zertifizierung zur sachgemäßen Durchführung der Destillation.

Pflanzenwässer - Der vergessene Schatz der Heilpflanzenkunde

240,00 €

  • verfügbar
  • sofort


Teilnahmebedingungen Seminare & Fortbildungen

Download
Teilnahmebedingungen Seminare & Fortbild
Adobe Acrobat Dokument 477.8 KB